In Zusammenarbeit mit dem Verein HiWA e. V. haben wir die Möglichkeit unsere Kunden in wirtschaftlich schwierigen Situationen durch Gründung einer Transfergesellschaft zu entlasten.

Im Rahmen der Transfergesellschaft werden wir Mitarbeitern des Unternehmens, die konkret von Arbeitslosigkeit bedroht sind, ein befristetes Beschäftigungsverhältnis anbieten, um die Mitarbeiter dabei zu unterstützen, wieder eine berufsspezifische Tätigkeit aufzunehmen.

Für die Mitarbeiter, die in der Transfergesellschaft betreut werden, bedeutet dies:

  • Professionelle Betreuung in der beruflichen Neuorientierung
  • Finanzierung von zielgerichteten Weiterbildungsmaßnahmen
  • Teilnahme an innerbetrieblichen Qualifizierungsmaßnahmen (Probearbeit)
  • Aufnahme einer neuen Beschäftigung mit der Option einer Ruhendstellung des Arbeitsverhältnisses in der Transfergesellschaft.

Der Verein HiWA e. V. gründete sich aus der AEG Hausgeräte GmbH. Der Standort erfuhr über Jahre einen signifikanten Personalabbau und am Ende die Schließung. Im Rahmen dieser Standortschließung haben wir die Erstellung eines Sozialplans in einer Transfergesellschaft begleitet und betreut. Diese konkrete Erfahrung und Durchführung befähigt uns Transfergesellschaften aufzubauen und auf diese Weise Kundenbetriebe zu unterstützen und den Beschäftigten eine berufliche Perspektive aufzuzeigen.

Zurück zur Übersicht